Flyer zum Thema "Positiver Corona-Fall in einer Kita – was passiert jetzt?"

Flyer_SM.pdf
PDF-Dokument [175.1 KB]
Beantragung Kinderkrankengeld
BMFSFJ_Musterbescheinigung_Kinderberteuu[...]
PDF-Dokument [49.7 KB]

Forscherwoche 2021

Kleine Forscher im Hort am Schlossplatz

 

Forschen und Experimentieren wird bei uns im Hort ganz groß geschrieben. Daran ändert auch Corona nichts.

Deshalb eröffneten wir am Montag, dem 21.03. unsere alljährliche Forscherwoche – draußen auf dem Hof, damit wir den Abstand zueinander einhalten konnten. Professor Superschlau und Dr. L.A.Bor waren auch wieder zu Gast und zeigten uns wie Metall brennen kann, wie eine Lavalampe entsteht und welche Chemikalien mit einer grünen Flamme verbrennen.

In Wirklichkeit waren das natürlich Finian und Mylana aus der 3b. Das war schon mal sehr beeindruckend. Doch nun wollten wir selber forschen.

Dazu wurden alle Horträume in Forschungslabore umgewandelt. Jeden Tag konnte man sich einen anderen Raum aussuchen und dort einem bestimmten Thema auf den Grund gehen. Für uns beide war das Experimentieren mit Papier besonders spannend. Dabei fanden wir heraus, welches Papier sich im Wasser am besten auflöst und somit im Ernstfall die Toilette nicht verstopfen würde.

In anderen Räumen wurde z.B. die Brennbarkeit verschiedener Stoffe untersucht, bunter Schleim hergestellt, Licht mit Spiegeln weitergeleitet, Luft unter Wasser transportiert, eine Wassertropfen-Lupe gebaut, die Leitfähigkeit von Metallen geprüft oder über optische Täuschungen gestaunt. Gerne hätten wir alle Forschungslabore besucht und dort experimentiert. Aber am Donnerstag war die Forscherwoche schon vorbei.

Wir holten uns also unseren letzten Stempel auf unserer Forscherplakette. Am nächsten Tag haben uns unsere Erzieher dann dafür ein Forscherdiplom überreicht. Darauf waren wir natürlich stolz, aber auch etwas traurig. Denn als Viertklässler war es für uns die letzte Forscherwoche im Hort am Schlossplatz.

 

Kevin Köpke und Tim Munkelt

Unsere Ziele

Wir ermöglichen soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen in der Gruppenarbeit und verbinden diese mit offenen Bildungsangeboten, die selbstbestimmt genutzt werden.

 

Wir schaffen den Kindern Plattformen, die sie stark machen und ihre Entwicklung positiv voranbringen.

 

Wir intensivieren das Miteinander von unterschiedlichen Generationen.

Unsere Räume

Entdecken Sie alle Funktionsräume

 

Kreativraum, Mediothek, Computerraum, Sportraum, Lehrküche, Entspannungsraum, Hausaufgabenraum, Freizeitraum, Foyer, Essenraum, Förderraum